Stadtportal München

München

Die Stadt München liegt rund 100 km nördlich der bayerischen Alpen am Fluss "Isar" und umfasst eine Gesamtfläche von rund 310 Quadratkilometer, davon sind mehr als 3.400 Hektar Grünflächen. München ist eine kreisfreie Stadt und zudem Sitz des Landratsamts München sowie der Bezirksregierung von Oberbayern. Ferner ist sie Sitz des Landtages und der bayerischen Staatsregierung. Als Landeshauptstadt ist München mit seinen rund 1,35 Millionen Einwohnern nach Berlin und Hamburg die drittgrößte Stadt in Deutschland und die größte im Freistaat Bayern. 1852 wurde München erstmalig mit dem Begriff Großstadt, als welche eine Stadt bezeichnet wird, deren Bevölkerungszahl über 100.000 Einwohnern liegt, in Verbindung gebracht. Die bislang höchste Einwohnerzahl der Geschichte könnte die Stadt im Jahr 2009 mit 1.351.747 Einwohnern verbuchen.

Bei dem heutigen Stadtwappen Münchens handelt es sich um das sogenannte „kleine Wappen“, das seit der Festsetzung durch den Stadtrat 1957 besteht. Wesentlicher Bestandteil, des seit dem 13. Jahrhunderts entstandenen Wappens, welches sich im Laufe der Geschichte mehrmals verändert hat, ist ein Mönch mit golden bordierter schwarzer Kutte und roten Schuhen, da sich der Name München von Mönchen ableitet. Die Münchner Stadtfarben Schwarz und Gelb sind dagegen erst seit 1577 bekannt. Sie wurden nicht wie gewöhnlich aus dem Wappen, sondern aus den Reichsfarben unter Kaiser Ludwig dem Bayern abgeleitet.

Die Landeshauptstadt ist international bekannt für seine Sammlungen der alten und klassischen Kunst, die in diversen Museen und Galerien präsentiert werden. Zu den renommiertesten Museen weltweit gehören unter anderem die Alte- und Neue Pinakothek, sowie die Pinakothek der Moderne und das Lenbachhaus. Neben den Museen und Galerien ist München noch für seine Theater, Kammerspiele und Opern bekannt. Neben fünf staatlichen und drei städtischen Theatern gibt es noch über 50 private Bühnen. Eine der bedeutendsten Spielstätten ist das Nationaltheater München. Das Münchner Stadtmuseum am St.-Jakobs-Platz, welches am 19.Juli 1988 vom damaligen Stadtarchivar Ernst von Destouches gegründet wurde, befindet sich im ehemaligen Zeughaus und beherbergt eine Reihe von verschiedenen Sammlungen und Museen. Gegenüber dem Münchner Stadtmuseum, entstand das jüdische Zentrum, ein offenes Ensemble aus Hauptsynagoge, Gemeindehaus und jüdischem Museum. Das Schloss Nymphenburg, welches im Westen Münchens liegt, zählt zu den großen Königsschlössern Europas und ist dadurch ein Publikumsmagnet für viele Touristen. Ebenfalls eine beliebte Sehenswürdigkeit in München, ist das Deutsche Museum, welches durch seine vielfältige Objektausstellung, als größtes naturwissenschaftliche-technische Museum der Welt gilt.

Im Norden der Stadt liegt der für die olympischen Sommerspiele 1972 errichtete Olympiapark, der bis heute ein beliebter Ort für sportliche sowie kulturelle und gesellschaftliche Veranstaltungen ist. Die am 3. November 1969 festgelegte Namensbezeichnung „Olympiapark“ soll an die olympischen Sommerpsiele 1972 erinnern und gleichzeitig auf die zentrale Funkion des U-Bahnhofs hinweisen, der zusammen mit dem Busbahnhof ein Verbindungsnetz zu allen Sportstätten und des gesamtes Bereiches bildet. Der zum Wahrzeichen des Olympiaparks und nachträglich zum Konzept „Olympische Spiele im Grüne“ integrierte Olympiaturm (291,28 m), wurde innerhalb von 3 Jahren erbaut und zählt nach dem Nürnberger Fernsehturm zum zweithöchsten Gebäude im Freistaat Bayern. Optimismus und Pressefreiheit sollen durch den Turm symbolisiert werden, was das Konzept der an den Idealen der Demokratie orientierten Spiele unterstreicht.

München den, 01.08.2014

Wetter:

Bilder deiner Stadt:

München - MarienplatzMünchen - MarienplatzMünchenMünchen - Olympiapark

zur Galerie

Werbefläche:

Hallo Bayern GmbH Hochzeitsbonbons

Stadtportal München - Ihr Branchenführer und Online-Branchenbuch
© 2000 - 2011 Deutsches-Stadtportal.de