Stadtleben München

Das Streetlive Festival

Das erste Mal wurde das Münchner Streelife-Festival im Jahre 1999, wegen des europaweiten Auto-Freien-Tages, veranstaltet.

Seit 2001 findet das Festival von der Münchner Freiheit bis zum Odeonsplatz statt dafür werden die Leopold- und Ludwigstraße komplett gesperrt, da man für die unterschiedlichsten Stände und Attraktionen Platz machen muss.

Dort stellen sich Vereine, Verbände, Unternehmen und Gastronomen den Münchnern und Münchnerinnen vor.

Samba

Strand

Es werden Live-Musik und kulturelle Aufführungen gespielt. Neue Ideen und Entwicklungen werden präsentiert und auch zum benutzen bereitgestellt. Desweiteren werden Naherholungesebenen angelegt, wie z. B. Sandflächen mit Liegestühlen auf denen man sich vorkommt wie am Strand.

Das Ziel des Streetlife Festivals ist es, die Straße zum Leben zu erwecken, sie zu einem autofreien Ort zu machen und die Menschen auf die Natur aufmerksam zu machen. Mittlerweile gehört das Streetlife Festival zu einer der best besuchtesten Veranstaltung in München und zog letztes Jahr 500 000 Personen an.

Die Organisatoren dieser Veranstaltung sind:

Kinder

Masse

Parade

Masse

Stadtportal München - Ihr Branchenführer und Online-Branchenbuch
© 2000 - 2011 Deutsches-Stadtportal.de