Stadtleben München

Fußballstadien München

Die Allianz Arena in München

Die neue Allianz Arena in München/Fröttmaning wurde von den Architekten Jacques Herzog und Pierre DeMeuron entworfen und erbaut.
Die Kosten betrugen rund 340 Millionen Euro.

Die Kosten wurden zu jeweils 50 Prozent von den Fußballvereinen FC Bayern München und
TSV 1860 München übernommen.

Das Stadion hat eine außergewöhnliche Form,
die an ein „Ufo“ oder an ein „Schlauchboot“ erinnert.
Es ist mit einer Außenhaut aus Kunststoff überzogen. Diese Umhüllung lässt Licht durch und kann in
unterschiedlichen Farben aufleuchten.

In der Arena haben bis zu 66.000 Menschen Platz.
Darunter sind 165 Sitzplätze speziell für Gehbehinderte,
120 Plätze für die Pressemitarbeiter
und es gibt auch 106 VIP-Logen.

Doch diese VIP-Logen sind bereits für die
nächsten fünf Jahre ausgebucht.

Außerdem gibt es auf der Haupterschließungsebene
11.000 Parkplätze, davon befinden sich
ca. 1200 Parkplätze auf den Parkgaragenebenen
in der Arena selbst.

 


Das Innenleben der Allianz Arena bietet: Gastronomien, Erlebniswelten, Fanshops,
Büro- und Konferenzräume und
großzöge Medienbereiche.

Alle Spiele zur Fussball Weltmeisterschaft die in München ausgetragen werden, finden in der Allinaz Arena statt.

 

Olympia Stadion in München

Das Olympia Stadion in München wurde anlässlich
der Olympischen Spiele 1972 erbaut.
33 Jahre diente es dem FC Bayern München als Heimat,
und dem TSV 1860 München mehr als 20 Jahre als Heimat.

Am Ende der Saison 2004/2005 verabschiedete sich
der Profi-Fußball aus dem Olympia Stadion.
Das 1120 und somit letzte Spiel,
gewann der FC Bayern gegen den Club aus Nürnberg.

In den letzten Jahren kamen fast 40 Millionen Zuschauer
um ihre Mannschaften anzufeuern.

Trotz des Auszugs des Profifußballs,
bleibt das Olympia Stadion
bis auf weiteres Deutschlands bedeutendstes Stadion.
Kein anderes Stadion wurde so intensiv vom Fußball genutzt.

 

In diesem Stadion wurden

135 Europapokal-Begegnungen angepfiffen,
vier Europapokal-Endspiele,
30 Länderspiele,
das EM-Finale 1988 und
das WM-Finale 1974,
das Deutschland gewann und
somit Weltmeister wurde.

Das Olympia Stadion hatte eine glorreiche Zeit
und erfreute sich großer Beliebtheit.

 

Grünwalder Stadion München

Das Grünwalder Stadion ist das älteste Münchner Stadion und
eine der traditionsreichsten noch erhaltenen Sportarenen Deutschlands.

Das Stadiongelände wurde 1911 vom Vizepräsidenten
des TSV 1860 gepachtet,
daraufhin wurden Sitztribünen aufgebaut und
das Stadion erhielt den Namen „TV 1860-Stadion“.
Im Jahre 1945 wurde es dann zum Grünwalderstadion.

Heutzutage muss das Grünwalderstadion jedoch darum bangen,
abgerissen zu werden.

Obwohl es ein kulturelles Stück Geschichte von München ist.

Stadtportal München - Ihr Branchenführer und Online-Branchenbuch
© 2000 - 2011 Deutsches-Stadtportal.de