Stadtleben München

Münchener Märkte

Münchner Viktualienmarkt

Ursprünglich war der Viktualienmarkt ein Bauernmarkt, heutzutage ist er ein beliebter Einkaufplatz für Feinschmecker. Er Umfasst Vielfalt und Exklusivität und vermittelt somit ein gewisses Flair. Seine Gesamtfläche beträgt 22 000 m². Auf dem Viktualienmarkt befinden sich 140 Firmen, die Blumen, Wild, Gewürze, Säfte, Früchte und noch vieles mehr verkaufen.

Viktualienmarkt München

Elisabeth Markt

Elisabeth Markt

Der Elisabethmarkt existiert bereits seit 100 Jahren und versorgt seit jeher seine Besucher mit frischen Lebensmitteln. Dieser Markt wurde nach der österreichischen Kaiserin Sisi benannt. Er bietet eine Vielzahl an Obst, Gemüse, Fleisch und Geflügel bis hin zu Feinkost und noch vieles mehr.

Pasinger Viktualienmarkt

Da die Pasinger früher noch keine Münchner waren nannten sie ihren Markt, der schon fast seit einem Jahrhundert existiert, Viktualienmarkt. Da dieser Name in München aber bereits existierte, wurde später daraus der Pasinger Viktualienmarkt. Er befindet sich neben den Pasinger Rathaus in einen schönen Innenhof.Er bietet Brot, Käse, Fisch, Fleisch und Geflügel und Blumen und noch vieles mehr an frischen Lebensmitteln.

Pasinger Viktualienmarkt

Wiener Markt

Wiener Markt

Der Wiener Markt bietet alle notwendigen Lebensmittel die benötigt werden. Zudem gibt es einige Feinkostgeschäfte und Spezialitätenläden, bei denen jeder das richtige für sich findet. Außerdem bildet der Wiener Markt das Zentrum von Haidhausen.

Stadtportal München - Ihr Branchenführer und Online-Branchenbuch
© 2000 - 2011 Deutsches-Stadtportal.de